Vor-und Nachteile von Recycling Wasser

Überblick

Rund um die Welt werden die Menschen umweltbewusster. Auf unserer Suche nach einem umweltfreundlicheren Planeten haben wir nicht erneuerbare Ressourcen wie Kohle und Öl konserviert und recycelt, indem wir energieeffiziente Geräte einsetzen und einige verschwenderische Gewohnheiten verändern. Allerdings ist eine der größten Weisen, die wir grün gehen können, durch das Recycling von Wasser.

Über

Nach Angaben der Universität von Arizona Water Resources Research Center, Recycling-Wasser, oder “Grauwasser”, leitet sich von Wohn-Wasser-Anwendungen wie Bad, Dusche, Waschmaschine und Waschbecken. GreywaterAction.org sagt, dass es Spuren von Schmutz, Nahrung, Fett, Haare und bestimmte Haushaltsreinigungsprodukte in recyceltem Wasser geben kann. Während es nicht für alle Anwendungen geeignet ist, kann Grauwasser für viele Dinge verwendet werden, wie zB Bewässerung und Toilettenspülung. Greywater-Systeme sind im Handel erhältlich und man kann eine in Ihrem Haus installiert haben, aber Sie können auch ein einfaches System ohne Pumpen, die mit der Schwerkraft und Ihrer Landschaft arbeitet, entwerfen.

Pros

Recycling Wasser hat viele Vorteile, am offensichtlich, dass es Trinkwasser spart. Neben der Erhaltung von Trinkwasser, kann Grauwasser tatsächlich besser für die Vegetation. Greywater enthält in der Regel Waschmittel, die Stickstoff oder Phosphor haben, die Pflanzennährstoffe sind. GreywaterAction.org sagt auch, dass die Wiederverwendung von Grauwasser es aus dem Abwasserkanal oder dem septischen System hält, was die Chance verringert, dass es in unseren lokalen Bächen, Seen und Teichen enden wird. Es erhöht auch das Leben und die Kapazität Ihres septischen Systems, da die Nutzung abnimmt. Recycling Wasser spart auch Geld. Wenn die Wasserkosten steigen, haben viele Leute, die sich für die Verwendung von Grauwasser entscheiden, niedrigere Monatsrechnungen.

Nachteile

Der Nachteil des recycelten Wassers ist, dass manche Systeme sehr teuer sein können. Das Gesetz kann ein komplexes und kostspieliges System erfordern. Wenn die Fläche klein ist und der Wasserfluss niedrig ist, ist der Saft nicht der Squeeze wert. Es kann auch mehr Wartung als ein regelmäßiges Abwasserkanal oder septisches System erfordern. Das Klima kann auch für das Recycling ungeeignet sein. Sie können nur in wärmeren Monaten recyceln können, wenn Sie in kaltem Klima leben. Ihr Boden kann zu durchlässig oder nicht durchlässig genug sein, und Sie müssen eventuell Anpassungen vornehmen.

Richtlinien

GreywaterAction.org empfiehlt, nicht mehr als 24 Stunden Grauwasser zu speichern. Es kann anfangen zu riechen. Versuchen Sie, den Kontakt mit dem Wasser zu vermeiden und niemals recyceltes Wasser zu trinken. Vergewissern Sie sich, dass das recycelte Wasser in den Boden aufgenommen wird und lassen Sie es nicht auffüllen. Das wird Mücken anziehen. Halten Sie Ihr System so einfach wie möglich, um es kostengünstig und sinnvoll zu machen.