Negative Auswirkungen von Fast-Food

Überblick

Fast Food kostet relativ wenig und schmeckt gut, aber die negativen Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit dauern viel länger als diese unmittelbaren Anliegen. Mit den kalorienreichen Mahlzeiten kommen mehr Fett, Cholesterin, Salz und Zucker – und damit weniger Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe – als bei gesünderen Lebensmitteln. Die USDA Diät-Richtlinien für Amerikaner berichtet, dass diese Essgewohnheiten Ernährungsmängel zusammen mit Gewichtszunahme verursachen. Die gesundheitlichen Probleme, die aus Übergewicht und Fettleibigkeit allein stammen, können den Lebensstil stark einschränken und die Lebensspannen verkürzen.

Atherosklerose

Fast Foods enthalten hohe Mengen an Cholesterin und Salz, zwei Nährstoffe, die zu Herz-Kreislauf-Gesundheitsprobleme beitragen. Die US-Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention berichten über einen direkten Zusammenhang zwischen Natriumaufnahme und negativen Auswirkungen auf den Blutdruck und beachten Sie, dass die Amerikaner die meisten ihrer Natrium in verarbeiteten und Gaststättennahrungsmitteln verbrauchen. Beispielsweise listet der USDA den Natriumgehalt eines Kekses auf , Ei und Wurst Frühstück Sandwich bei 1.210 Milligramm und Cholesterin bei 290 Milligramm. Das ist fast die gesamte 1.500 Milligramm Natrium und 300 Milligramm Cholesterin der USDA empfiehlt täglich für Erwachsene. Wie beim Essen zu viele salzige Lebensmittel, immer zu viel Cholesterin kann Plaque-Aufbau in den Arterien oder Atherosklerose verursachen. Diese Bedingung kann zu Schlaganfall, Herzinfarkt und Tod führen. Eine gesunde Ernährung, die mehr Vollkornprodukte, Obst und Gemüse enthält kann Ihnen helfen, die gesundheitlichen Probleme mit Atherosklerose assoziiert zu vermeiden.

Diabetes

Viele Durchfahrts-Lebensmittel und Getränke haben einen hohen Zuckergehalt, einschließlich Schokoladen-Shakes, 62 Gramm Zucker und Cola, 44 Gramm, in 16-Unzen. Portionen nach dem USDA. Fast Food Krautsalat, Französisch Toast Stöcke und sogar Cheeseburger haben erhebliche Mengen an Zucker. Regelmäßig verbrauchen zu viel Zucker kann dauerhafte negative Auswirkungen auf Ihren Blutzuckerspiegel haben. Diabetes erfordert täglich Medikamente zur Behandlung von Blutzucker-Ungleichgewichte. Schwere Komplikationen sind Glaukom, Hörverlust, Nierenerkrankungen, Bluthochdruck, Nervenschäden und Schlaganfall. Um Ihr Risiko für Diabetes zu reduzieren, schlägt die American Heart Association (AHA) vor, Getränke wie Wasser, reduzierte Milch oder Diät-Erfrischungsgetränke zu bestellen.

Fettleibigkeit

Fast Foods sind mit Fett und Kalorien beladen. Bestellen ohne Zurückhaltung wird negative Auswirkungen auf Ihr Gewicht haben, wie Sie routinemäßig in mehr Kalorien nehmen, als Sie aufwenden können. Hamburger mit mehreren Rindfleisch Pasteten, Käse, Speck und Mayonnaise kann die 65 Milligramm Fett-Limit von der USDA für den ganzen Tag empfohlen zu übertreffen. Das Amt des Chirurgen General berichtet, dass Fettleibigkeit erhöht das Risiko für potenziell tödliche Herzerkrankungen, Diabetes und einige Krebsarten , Sowie Schlafapnoe und Asthma. Gesundheitsprobleme wie Arthritis und Schwangerschaftskomplikationen sind auch bei fettleibigen Individuen wahrscheinlicher. Die AHA berät die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts durch die Vermeidung von frittierten und Jumbo-Portion Gerichte.