Nebenwirkungen von Gnc Triple Stärke Fischöl

Überblick

GNC Triple Stärke Fischöl ist eine Ergänzung für die Zugabe von Omega-3-Fettsäuren, um eine individuelle Ernährung verwendet. Es kommt in einem Softgel, der einmal pro Tag für insgesamt 900 mg Omega-3-Fettsäuren, nach Drugstore.com genommen wird. Die American Heart Association empfiehlt, Fisch zu essen oder Omega-3 Ergänzungen für ihre Herz-Kreislauf-Vorteile zu verbrauchen. Vorteile einer solchen Diät-Änderung gehören reduzierten Blutdruck, senkte Cholesterin-Zahlen und eine Abnahme der Plaque-Wachstum im Herzen, nach AmericanHeart.org. Wie bei jeder Ergänzung, ist es wichtig, Ihren Arzt zu kontaktieren, bevor Sie GNC dreifach Stärke Fischöl verwenden. Es besteht die Gefahr von Nebenwirkungen mit dieser Ergänzung, aber wenn richtig genommen, sollte das Risiko klein sein.

Häufige Nebenwirkungen

Einer der häufigsten Beschwerden über Fischöl ergänzt ist der fischartige Geschmack und der fischige Geruch aus dem Aufstoßen nach der Ergänzung produziert. GNC Triple Stärke Fischöl hat eine spezielle Beschichtung, die die Softgel Kapsel zu brechen und durch den Dünndarm absorbiert werden, nach Drugstore.com ermöglicht. GNC.com besagt, dass die Öle gereinigt wurden, um den Fischgeruch zu reduzieren. Milder bis schwerer Magen-Darm-Stauchung oder Durchfall kann bei der Verwendung von GNC Triple Stärke Fischöl, nach dem National Institute of Health bei NLM.NIH.gov auftreten. Erhöhte Rülpsen, saurem Reflux, Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Blähungen und Bauchschmerzen sind mögliche Symptome im Zusammenhang mit Magen-Darm-Stauchung. Nehmen Sie die Ergänzung mit Nahrung, um dieses Risiko zu minimieren.

Weniger häufige Nebenwirkungen

Die NIH weist darauf hin, dass gelegentlich Omega-3-Fettsäuren das Risiko von Blutungen erhöhen können, aber es gibt wenig Hinweise darauf, dies zu unterstützen. Große Dosen können zu Blutungen in Form von Nasenbluten und Blut im Urin führen. Die Einnahme von Fischöl, wie die GNC empfiehlt, was eine Kapsel pro Tag ist, sollte nicht zu dieser Art von schwerer Nebenwirkung führen. Durch die Verringerung des Blutdrucks von Fischöl ergänzt, warnt der NIH Benutzer mit bereits niedrigem Blutdruck. Sie berichten, dass das Risiko niedrig ist, aber irgendwelche Anzeichen für einen Blutdruckabfall würde die Ergänzung gestoppt werden.

Hochrisiko Einzelpersonen

Personen, die Diabetes haben, schwanger sind oder stillen, sollten einen Arzt konsultieren, bevor sie Fischöl ergänzt. Nach dem NIH können Diabetiker eine Erhöhung des Blutzuckerspiegels haben, aber sie berichten, dass dies unwahrscheinlich sein kann. Fettsäuren können Quecksilber auf höheren Ebenen enthalten, als für schwangere oder stillende Mütter empfohlen werden. Mit Fischöl ergänzt kann das Risiko der Exposition gegenüber Quecksilber erhöhen, wie das Öl mit einer Vielzahl von Fischen aus verschiedenen Orten gemacht wird.