Natürliche pflanzliche Heilmittel für hpv

Überblick

HPV oder menschliches Papillomavirus ist in erster Linie für Genitalwarzen und gemeinsame Warzen der Hände und Füße bei Männern und Frauen verantwortlich. HPV Genital-Infektion ist eine der am häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Nach dem National Cancer Institute, HPV-Infektionen sind als die Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs erkannt, die das Leben von über 4.000 U.S. Frauen jährlich nimmt. Antivirale Medikamente und Chirurgie sind häufige Behandlungsmöglichkeiten für HPV-Infektionen, obwohl einige natürliche pflanzliche Heilmittel sind wirksame Optionen.

Thujaöl

Thuja Blatt und Wurzelöl, abgeleitet von der Western Red Cedar, ist ein Ayurveda antivirale Heilmittel für Genitalwarzen verwendet. Entsprechend der San Francisco Botanical Medicine Clinic, Chemikalien in Thuja Öl stimulieren bestimmte Zellen des Immunsystems, die effizient beim Abfangen und Töten von Viren oder viral infizierten Zellen sind. Thuja-Öl ist in der Regel sehr stark und kann die empfindliche Haut um die Genitalien leicht reizen, so dass eine entsprechende Verdünnung wichtig ist. Die Ärzte in der Klinik sehen signifikante Ergebnisse nach ein bis zwei Monaten der täglichen Anwendung.

Teebaumöl

Teebaumöl ist ein leistungsfähiges antimikrobielles Mittel, das seit Jahrhunderten als topisches und internes Desinfektionsmittel verwendet wurde. Teebaumöl hat sich als antivirale Fähigkeiten erwiesen, was es zu einer guten Wahl für die topische Anwendung für HPV-Infektionen macht, wie in “Medical Herbalism: The Science Principles and Practices of Herbal Medicine” zitiert. Teebaumöl steigert auch die Immunität, die dazu beitragen kann, -infektion mit HPV.

Astragalus

Astragalus ist eine pflanzliche Medizin mit starken immunstimulierenden und antiviralen Eigenschaften. Laut “Die neue Enzyklopädie von Vitaminen, Mineralien, Nahrungsergänzungsmitteln und Kräutern” aktiviert Astragalus das p-53-Gen, das die Produktion von Interleukin-2 stimuliert, eine Chemikalie, die Anti-Krebs-Fähigkeiten hat und in der Lage ist, HPV direkt zu zerstören. Astragalus, der oral in Kapselform aufgenommen wird, hat auch antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften.

Goldenseal

Goldenseal Wurzel wurde traditionell als topisches Antiseptikum verwendet, um Wunden zu reinigen und Hautverletzungen zu heilen. Im Laufe der Zeit wurde Goldenseal für seine antiviralen Eigenschaften geschätzt, was es bei der Bekämpfung von HPV-Infektionen wirksam macht. Goldenseal kann oral in Kapselform eingenommen werden oder direkt auf Genitalwarzen als Tinktur angewendet werden. Goldenseal wird oft in Verbindung mit anderen pflanzlichen Arzneimitteln verwendet, weil es scheint, ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Knoblauch wurde seit Tausenden von Jahren für Geschmacks- und Heilzwecke gegessen und wurde sogar von Hippokrates als eine wirksame “Heilung” bezeichnet. Mit der modernen Biochemie wurde entdeckt, dass die starken antimikrobiellen Fähigkeiten des Knoblauchs auf die chemische, allicin, die Kann eine Vielzahl von Krankheitserregern, einschließlich Viren, töten. Raw, Crushed Knoblauch kann direkt auf Genitalwarzen oder weniger effektiv angewendet werden, Kapseln von raffiniertem Knoblauch können oral eingenommen werden, was HPV aus dem Blutkreislauf angreift.

Knoblauch