Multiple Sklerose Symptome einschließlich eines Hautausschlags

Probleme mit der Vision

Multiple Sklerose oder MS, ist eine Bedingung, die das zentrale Nervensystem betrifft, bestehend aus dem Gehirn und dem Rückenmark. Da das zentrale Nervensystem die Handlungen und Aktivitäten des Körpers kontrolliert, können die Symptome von MS sehr variabel sein. Bei MS ist das Myelin, das Nervenfasern im Zentralnervensystem bedeckt, beschädigt, was zu einer Störung der Botschaften führt, die vom Gehirn zum Körper geschickt werden. Hautausschläge sind in der Regel mit dem Medikament zur Behandlung von MS, und nicht die Krankheit selbst verbunden. Die Symptome von MS können in jedem Teil des Körpers auftreten, da das Gehirn und das Rückenmark mit dem ganzen Körper verbunden sind. Allerdings stellt der National Health Service fest, dass die meisten Menschen mit MS eine Handvoll der möglichen Symptome haben, und es ist unwahrscheinlich, dass eine Person alle möglichen Symptome haben würde.

Muskelprobleme

Optische Neuritis oder Schwellung des Sehnervs ist das erste Symptom, um sich in 25 Prozent der MS-Fälle zu präsentieren, berichtet der National Health Service. Typischerweise verursacht die optische Neuritis Schmerzen hinter dem Auge und etwas Verlust des Sehvermögens. Andere Vision Probleme können Doppel-Vision, Augenschmerzen, einige Farbe Vision Störung und Schwierigkeiten konzentrieren.

Blasen- und Darmprobleme

Muskelkrämpfe, verursacht durch die Schäden an Nervenfasern im zentralen Nervensystem, führen zu Muskeln Krämpfe, die eine schmerzhafte Erfahrung für Personen mit MS sein kann, notiert die National Health Service. Muskelspastizität, abnorme Empfindungen, Taubheit, Muskelschwäche und Muskelzittern sind auch Symptome, die mit MS verbunden sind, nach MedlinePlus. Diese Muskelprobleme können dazu beitragen, den Verlust des Gleichgewichts oder Gleichgewichts, die ein häufiges Symptom der MS ist, und Symptome wie Schwierigkeiten bewegen Arme und Beine können auch dazu beitragen, Probleme mit der Koordination, oft macht es schwierig zu gehen.

MS und Hautausschläge

Die Symptome von MS in Bezug auf die Blase und Darm sind breit. MS kann sowohl eine überaktive als auch eine unteraktive Blase führen, stellt den National Health Service fest. Eine unteraktive Blase bedeutet, dass das Wasserlassen schwer zu initiieren oder Urinfluss kann unterbrochen werden. Eine überaktive Blase kann sich zusammenziehen, wenn sie nicht voll ist, was zu häufigem Wasserlassen oder Blaseninkontinenz führt. Darüber hinaus kann es zu Verstopfung führen, kann aber auch zu Darminkontinenz führen, merkt MedlinePlus.

Hautausschläge sind in der Regel kein Symptom mit MS verbunden. Hautausschläge sind nicht in der gemeinsamen Symptomatik von MS aus glaubwürdigen Gesundheitsinformationen Quellen wie MedlinePlus und der National Health Service aufgeführt. Jedoch einige Medikamente, die verwendet werden, um MS zu behandeln, haben mögliche Nebenwirkungen, die Hautausschläge einschließen. Zum Beispiel ist Amantadin, das als Symadin oder Symmetrel verkauft wird, ein antivirales Medikament, das zur Linderung der durch MS verursachten Ermüdung verwendet wird. Obwohl dieses Medikament ist in der Regel gut verträglich, gemeinsame Nebenwirkungen sind fleckige Hautausschläge, Notizen der Website All About Multiple Sklerose. Medikamente, die verwendet werden, um andere Aspekte von MS zu behandeln, sind meclizine, Interferon und Glatiramer, die Aufstiege als mögliche Nebenwirkung auflisten, stellt fest, die Website Cells Be Well.