Eigenschaften von Salicylsäure

Keratinolytische Eigenschaften

Salicylsäure tritt natürlich in bestimmten Pflanzen auf, darunter Wintergrünblätter, süße Birkenrinde und Weidenrinde. Natürliche und synthetische Formen werden verwendet, um topische Behandlungen für verschiedene Hautkrankheiten zu machen, und eine chemisch ähnliche synthetische Verbindung, die von Salicylsäure, Acetylsalicylsäure abgeleitet ist, wird allgemein als Aspirin bezeichnet. Topische Salicylsäure ist als Wirkstoff in Cremes, Salben, Gelen und anderen Formen erhältlich.

Analgetische und antipyretische Eigenschaften

Salicylsäure hat keratinolytische Eigenschaften, wie von Chemical Land21 erklärt. Es zerbricht Keratin, ein Protein, das Teil der Hautstruktur ist. Dies macht Salicylsäure nützlich als Peeling, weil es hilft Haut Schuppen die oberste Schicht von toten Zellen, die trocken, schuppig und geben die Haut ein langweiliges Aussehen. Salicylsäure ist in Gesichts-Scrubs enthalten, und es ist nützlich für die Behandlung von Akne, weil tote Zellen können Poren verstopfen und schaffen eine günstige Umgebung für Akne verursachende Bakterien. Einige Anti-Schuppen-Shampoos sind Salicylsäure, da die keratinolytische Wirkung es ermöglicht, dass Shampoo schuppige tote Zellen abwaschen kann. Salicylsäure kann Warzen, Schwielen und Hühneraugen beseitigen. Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat Salicylsäure zur Behandlung von Psoriasis zugelassen, eine Bedingung mit übermäßigem Umsatz von Hautzellen und schuppigem Aufbau.

Anti-Pilz-Eigenschaften

Zwei Eigenschaften von Salicylsäure, die Hand in Hand gehen, sind analgetische (schmerzlindernde) und antipyretische (entzündungshemmende) Qualitäten. Diese Eigenschaften sind zusätzliche Gründe Salicylsäure ist vorteilhaft für die Behandlung von Akne und Psoriasis. Salicylsäure ist verantwortlich für die entzündungshemmende Qualität von Aspirin, eine Art von nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikament (NSAID), wie durch eine Studie veröffentlicht, die in der August 2001 Ausgabe von “QJM: Ein internationales Journal der Medizin” veröffentlicht wurde. Die analgetischen und antipyretischen Eigenschaften machen Aspirin nützlich für die Behandlung von Zuständen wie Kopfschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen und Arthritis.

Salicylsäure hat auch Anti-Pilz-Eigenschaften, nach Inchem, und kann verwendet werden, um Tinea, ein Pilz in verschiedenen Arten von Haut Infektionen beteiligt zu beseitigen. Salinylsäure kann Tinea versicolor beseitigen, eine Infektion der oberen Schicht der Haut, die schuppige, verfärbte Flecken verursacht, Tinea pedis (Fußpilz), Tinea Cruris (Jock Juckreiz), Tinea Corporis (Ringelwurm des Körpers) und Tinea Capitis (Ringelflechte Der Kopfhaut).